Kürbis Schnitzvorlagen

 

halloween_kuerbis.jpg
…eine aus einer Vielzahl von möglichen Motiven…

Kürbis Schnitzvorlagen

Was wäre Halloween ohne Kürbisse und Kürbis Schnitzvorlagen …?
Der Brauch mit Halloween Kürbissen kommt ursprünglich aus Irland und wurde über Kanada nach Amerika gebracht.

Bei manchen Bevölkerungsgruppen erfreuen sich diese Feierlichkeiten jedoch geringerer Wertschätzung.

In diesem Blogbeitrag – Kürbis Schnitzvorlagen und in den dafür bereits vorgesehenen Kategorien in unserem Forum soll uns dies jedoch nicht weiter stören denn auch hier sollen die Themen Kürbis Schnitzvorlagen bzw. Halloween Kürbis Schnitzvorlagen ihre Aufmerksamkeit finden.

Seit Jahren befindet sich der Halloween Kürbis-brauch auch bei uns zunehmender Beliebtheit und wird mit zahlreichen Partys gefeiert. Neben Halloween Kostümen, Dekorationen und Festen, sind die geschnitzten Kürbisse von der Halloween Zeit nicht wegzudenken.

Zu Halloween gehören Kürbis Schnitzvorlagen in allen Varianten. Dazu werden die Kürbisse ausgehöhlt, den festen Außenbereich gruselige Gesichter und Gestalten herausgearbeitet  sodass sie dann an Halloween zum Einsatz kommen können.

Man kann die geschnitzten Kürbisse selbst als Deko verwenden oder Freunden in den Garten bzw. vor die Tür stellen. So Symbolisieren Sie auch Kindern, die damit beschäftigt sind Süßes einzufordern, dass sie nicht abgeneigt von diesem Brauchtum sind.

Am 31. Oktober geht es wieder los und die Kürbis Schnitzvorlagen und Schnitzideen werden wieder gefragt sein wie die letzten Jahre davor.

Da auf der Kerber Carving Art Webseite ein Forum angeboten wird, liegt es nahe, dort eure Kürbis Schnitzvorlagen, Kürbis Rezepte und Halloween Deko Vorschläge zu sammeln um anderen als Ideen Pool zur Verfügung zu stehen.

Viel Spaß und gutes Gelingen!

 

halloween_kürbis_schnitzvorlage.jpg
…Halloween Kürbis Schnitzen, ein Vergnügen für Jung und Alt… Anleitungen…Vorlagen…

Kürbis: (Quelle Kürbis Wikipedia)

Die Kürbisse sind einjährige, selten auch ausdauernde, krautige Pflanzen. Die meisten Arten, darunter alle kultivierten, sind eher mesophytisch (an mäßig feuchten Orten vorkommen) und besitzen ein fädiges Wurzelsystem, nur wenige Arten sind xerophytisch (an extrem trockene Standorte angepasst) und haben ein vergrößertes Wurzelsystem. Die Stängel sind meist niederliegend oder auch kletternd. Die Ranken sind drei- bis siebenfach verzweigt.

Sie sind einhäusig (monözisch). Die Blüten stehen an langen Stielen einzeln in den Blattachseln. Der Kelch ist glockenförmig und hat fünf Zipfel. Die Krone ist mit 6 bis 10 cm Länge groß, bei beiden Geschlechtern fast gleich groß, glockig, fünfzipfelig, dabei maximal bis zur Hälfte geteilt. Die Blütenfarbe ist goldgelb, Cucurbita okeechobeensis hat cremefarbene Blüten. Die männlichen Blüten haben scheinbar drei Staubblätter, jedoch sind 2 + 2 + 1 verwachsen. Die Staubfäden sind frei, die Staubbeutel sind zu einer Säule verwachsen. Die weiblichen Blüten haben kleine Staminodien und einen drei- bis fünffächrigen unterständigen Fruchtknoten. Der eine Griffel ist kurz und trägt drei bis fünf zweilappige Narben. In einem Diskus und an der Basis des Hypanthiums wird Nektar produziert.

Die Früchte sind drei- bis fünffächrige, sehr große und vielsamige Panzerbeeren. Form, Größe und Farbe variiert je nach kultivierter Sorte sehr stark. Bei den Wildformen ist die Fruchtwand hart und verholzt und bleibt lange intakt. Nach langer Lagerung bleiben im Wesentlichen trockene Fruchtwand, Stiel und Samen übrig. Trockene Früchte sind auch schwimmfähig. Die Samen sind flach, im Umriss oval und haben einen verdickten Rand.

Die Chromosomenzahl der Gattung beträgt 2n=40. Es wird vermutet, dass es sich hierbei um eine alte Polyploidie handelt.

Kürbis Schnitzvorlagen, Halloween Kürbis schnitzen, Kürbisse schnitzen, Kürbis schnitzen Anleitung Kürbis schnitzen Vorlagen Kürbis aushöhlen, Kürbis aushöhlen Anleitung, Kürbis für Halloween aushöhlen